Neuigkeiten
13.08.2016, 10:00 Uhr
Gedenkenveranstaltung zum Jahrestag des Mauerbaus
Kranzniederlegung am Grenzturm in Nieder-Neuendorf
Wie schon in den vergangenen Jahren erinnerte die CDU Hennigsdorf auch in diesem Jahr am 13. August an den Bau der Berliner Mauer vor 55 Jahren.
Hennigsdorf - Am Grenzturm in Nieder-Neuendorf, dort wo heute der Berliner Mauerweg und der Radfahrfernweg Berlin Kopenhagen vorbeiführt und täglich viele Radfahrer und Fußgänger vergnüglich vorbeikommen, war von 1961 bis 1989 Sperrgebiet und es galt der Schießbefahl. Die Erinnerung daran aufrecht zu erhalten und sich konsequent gegen diktatorische Systeme in der Welt einzusetzen ist heute genauso wichtig wie vor 55 Jahren. Gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten und CDU Kreisvorsitzenden Frank Bommert legten der Ortsvorsitzende der CDU Hennigsdorf Werner Scheeren und die Fraktionsvorsitzende der Hennigsdorfer CDU/FDP-Fraktion Birgit Tornow-Wendland ein Blumengesteck nieder und gedachten mit leider nur wenigen anderen Anwesenden der Opfer der DDR-Diktatur.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Hennigsdorf  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.15 sec. | 9319 Besucher